Dfb pokal dortmund wolfsburg

dfb pokal dortmund wolfsburg

Aufstellung Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg (DFB-Pokal /, Finale). Mai Der VfL Wolfsburg ist DFB-Pokalsieger Der Zweite der abgelaufenen Bundesligasaison besiegte Borussia Dortmund im Endspiel in. Die jugendlichen Sturm-und-Drang-Fußballer Christian Pulisic, Jadon Sancho und Jacob Bruun Larsen bestimmten bei Borussia Dortmund zuletzt die. Sieben Jahre, von bis , hat er mit Borussia Dortmund viele erfolgreiche Geschichten geschrieben. Ihre Spieler laufen aber keine Ehrenrunde. Mkhitaryan nach Foul gegen Vieirinha. Kehl über links auf Reus, der trifft den Ball nicht richtig. Guilavogui , De Bruyne, Caligiuri Wieder zeigt der VfL-Keeper eine starke Reaktion. Kagawa von rechts in die Mitte gelegt auf Reus. Dem BVB fehlt die Durschlagskraft. Hummels haut De Bruyne zum zweiten Mal um. Wieder bleibt der Ball nach einem Schuss aus 25 Metern in der Abwehr hängen. Entscheiden war nur eins: Das zweite Tor der Wolfsburger war dann ein kleines Kunstwerk: Wolfsburg wechselt zum zweiten Mal. Das Zuspiel kam von Reus. Die Niedersachsen sind einfach konsequenter, die Dortmunder hinten zu anfällig. Die Wolfsburger schafften es bislang erst einmal ins deutsche Wembley nach Berlin. Wolfsburg spielt das jetzt runter. Wer solche Chancen vergibt, wird eigentlich kein Pokalsieger. Erste Ecke für den BVB. Erster Wechsel bei Wolfsburg. Was Tom Bartels wieder an Weisheiten geliefert hat, das war einfach umwerfend! Kagawa mit novo app android book of ra freischalten Flanke von rechts halbhoch in die Mitte. Der Ball landet im Toraus. Rettungstat https://hawaiianrecovery.com/addiction-treatment-services/evidence. Erik Durm kurz vor der Linie. Starke Anfangsphase der Dortmunder. Das hätte das 4: dfb pokal dortmund wolfsburg

Dfb pokal dortmund wolfsburg Video

VfL Wolfsburg vs Arminia Bielefeld 4:0 Hoffnungsträger Reus ist absolut blass. Wolfsburg lässt den Ball laufen. Diskussion über diesen Artikel. Zynga poker casino gold free Reus nach einem Pass in den Lauf. Allofs hat durch den 3: Aber das war kein Elfmeter. Kommentare Alle Kommentare anzeigen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.